Magie trifft Breakdance

flying-illusion-flying-steps

Bild: © Red Bull Media House

Die Flying Steps aus Berlin sind mit “Red Bull Flying Illusion” in der Olympiahalle München.

Am 28. und 29.11.2014 ist es soweit, die neue Show der Flying Steps “Red Bull Flying Illusion” kommt endlich in die Olympiahalle München. Insgesamt werden drei Shows an den zwei Tagen vorgeführt. Nach erfolgreicher Weltpremiere am 21. März 2014 im Berliner Tempodrom konnten bereits über 40.000 Zuschauer das Spektakel mit den weltbesten Tänzern aus dem Urban Dance ansehen.

Die “Red Bull Flying Illusion” ist schon die zweite Produktion der Flying Steps. Zuvor hatte Vartan Bassil, der 1993 die Breakdance Gruppe zusammen mit Kadir “Amigo” Memis gründete, mit der “Red Bull Flying Bach” Show einen Welterfolg gefeiert. Das Thema zu dieser Show Klassik trifft Breakdance.

Anders als in der ersten Produktion geht es neben erstklassigen Breakdance Moves, Hip Hop und Robot Tanz (orig. Popping) bei der “Red Bull Flying Illusion” um Illusion und dreidimensionalen Projektionen. Hierbei soll der Zuschauer nicht mehr zwischen Realität und Illusion unterscheiden können. Die ganze Show wird mit der Geschichte “des ewigen Battles zwischen Gut und Böse” begleitet.

Um die Illusionen mit den Tänzern der Show zu realisieren, hat Illusionist Florian Zimmer in diesem Projekt mitgewirkt. Für die Musik waren die Komponisten und Produzenten Ketan und Vivan Bhatti zuständig und haben Hip Hop Beats mit einem Symphonieorchester zusammengeführt.

Die außergewöhnliche Bühnenkulisse entwarf Jeremais Böttcher in Zusammenarbeit mit dem Berliner Künstlerkollektiv Pfadfinderei.

Tickets für die vorerst letzte Station der Deutschland Tour in München können hier gebucht werden: www.redbullflyingillusion.de

Share: